Scientists in Action for Biodiversity and Sustainability

Aufbauend auf dem Workshop “Tropical Diversity, Ecology and Land Use – Harmonizing Human Needs and Nature” (verlinken) konnte dank der Unterstützung durch den DAAD ein von SLE TRAINING moderierter„Follow-Up Workshop“ in Berlin stattfinden. Er sollte der Netzwerkentwicklung und -konsolidierung sowie der Weiterentwicklung des „Biodiversity-Emergency-Response-Mechanismus“ dienen, dessen Grundzüge bereits im Rahmen des Alumni-Sonderprojektes am SLE entwickelt wurden. Im Workshop wurde der Mechanismus anhand regionaler Case Studies zur Operationalisierbarkeit weiterentwickelt und Kooperationspartnern vorgestellt.

Zudem wurde auf dem zweitägigen Festival „Umweltpolitik 3.0 - Das Festival zur Zukunft der Umwelt“ des Bundesumweltministeriums ein einstündiger Workshop angeboten, um die Arbeitsergebnisse mit einem breiteren Publikum zu diskutieren. Der Aufbau des internationalen Netzwerks wurde mithilfe der Einrichtung einer Datenbank und der detaillierten Projektplanung mit der Vergabe von Verantwortlichkeiten und Zeitvorgaben vorangetrieben. Teilnehmen konnten 13 der 16 Teilnehmenden des Alumni-Sonderprojektes vom Februar 2016. Von dem damals parallel in Göttingen realisierten Alumni-Sonderprojekt wurden ebenfalls Personen zur Teilnahme eingeladen sowie weitere ausgewählte internationale Deutschland-Alumni.