keyvisual small bs new
DRM I

SLE TRAINING Kurs: Disaster Risk Management (DRM)

Vom 10. bis 21. September haben Teilnehmer*Innen aus über 10 verschiedenen Ländern an dem SLE TRAINING Kurs: Disaster Risk Management (DRM) teilgenommen. Die Erfahrungen von Trainer Peter Rottach haben zu einem hochqualitativen Training beigetragen, das DRM-Elemente wie Risikobewertung, Risikokartierung mit GIS und verschiedene Mittel zur Katastrophenvorbeugung, -minderung und -resilienz abdeckt hat.

Die Teilnehmer*Innen hatten auch die Möglichkeit, das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung - PIK, die Internationale Sommerschule Potsdam sowie das Logistikzentrum des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Schönefeld zu besuchen. Dr. Abror Gafurov vom Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ präsentierte hydrologische Vorhersagen. Weitere Gastreferent*Innen, waren Fabian Löw, der ein Graphic Information System (GIS) Training durchgeführt hat, und Thomas Loster von der Münchener Rück Stiftung (MCII), der die Rolle von Versicherungsgesellschaften bei Naturkatastrophen und die Stärkung von Resilienz und nachhaltiger Katastrophenprävention durch Ownership betonte.

Der zweiwöchige Intensivkurs ermöglichte es den Teilnehmer*Innen, den sozialen, wirtschaftlichen und politischen Kontext von Risikomanagementprogrammen kennenzulernen und diese mit der Anpassung und Entwicklung des Klimawandels sowie verschiedenen Optionen zur Stärkung der Resilienz von gefährdeten Gemeinschaften im Zusammenhang mit Naturkatastrophen und Klimawandel zu verknüpfen sowie Werkzeuge, um essenzielle Ressourcen für den Lebensunterhalt zu identifizieren (Instrumente zur partizipativen Klimaprüfung). Es war eine bereichernde, produktive und effektive Ausbildung.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer*Innen und vor allem beim Trainer: Peter Rottach und Trainingsassistentin Helen Engelhardt!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok