keyvisual small bs new
SLE Studie 2014 Paraguay

 

 

 

 

 

Die AP-Studie Nr. 261 - Paraguay - aus dem Jahr 2014 ist jetzt online frei verfügbar

Paraguay ist ein agrarisch geprägtes Land und zeichnet sich durch intensive Landwirtschaft aus. Die Folge ist eine Degradierung der Böden, von der auch Kleinbäuerinnen und Kleinbauern betroffen sind. Deshalb wurden konservierende Landwirtschaft und Agroforstwirtschaft als bodenschonende Verfahren eingeführt.

Ergebnisse der AP-Studie Nr. 262 - Tadschikistan - aus dem Jahr 2014 in Zentralasienanalysen veröffentlicht

Auch in Zentralasien kämpfen Bäuerinnen und Bauern um einen besseren Zugang zu hochwertiger Beratung, um durch mögliche Innovationen ihre Landbewirtschaftung zu optimieren. Staatliche Beratungsdienste weltweit sind oft zu schwach, um dies zu leisten. Das SLE hat daher 2014 in Tadschikistan untersucht, inwieweit Landwirte bereit sind, für solche Beratungsleistungen diese Beratung von privaten Anbietern selbst einzukaufen. Die Ergebnisse der Studie "How much would you pay? Adapting Fee-Based Agricultural Advisory Services to Mountainous Regions in Tajikistan" wurden jetzt in den Zentralasienanalyse veröffentlicht.



Strukturwandel in Afrika sozial inklusiv und ökologisch nachhaltig gestalten

Im Forschungs- und Beratungsprojekt „Strukturwandel in Afrika sozial inklusiv und ökologisch nachhaltig gestalten“ hat die Vorbereitungsreise in Sambia stattgefunden. Als Untersuchungsregionen für die Szenariotechnik wurden Lusaka und die Central Province ausgewählt. Die Feldphase startet Ende September.